Schulmail vom 07.01.2020

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

ich wünsche Euch und Ihnen einen guten Start ins Jahr 2021! Ich hoffe, nach den Weihnachtsferien sind wir alle nun etwas erholt und können alle mit viel „Power“ ins Jahr 2021 starten.

Es folgen einige wichtige Informationen zum Schulstart.

1. Schulmail von Staatssekretär Richter vom 07.01.2021

Folgender Link führt Sie zur Schulmail, die Staatssekretär Richter heute an alle Schulen in NRW versendet hat. Die Mail enthält die Eckpunkte, die für den Unterricht in den nächsten Wochen gelten:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021

2. Distanzunterricht ab Montag, 11.01., 2. Stunde

Gemäß unserem Distanzlern-Konzept findet ab Montag, 11.01., 2. Stunde Distanzunterricht statt. Dafür wird es bis Sonntagabend per IServ-Mail einen speziellen Stundenplan geben.

In dem Stundenplan stehen dann zwei Arten von Stunden:

  • Videokonferenzen: Es findet pro Fach und Woche EINE Videokonferenz, die im Stundenplan festgelegt ist. (Im LK: 2 Stunden pro Woche.) Damit ergeben sich für jede*n Schüler*in ca. 2 Videokonferenzen pro Tag. Der primäre Videokonferenz-Kanal ist IServ. Die Teilnahme an diesen Konferenzen ist verpflichtend.
  • Distanzlernen in Wochenplan-Arbeit: In allen anderen Wochenstunden arbeiten die Schüler*innen an den Wochenplänen, die sie von ihren Lehrkräften erhalten.

In der Sekundarstufe 1 sind die Stunden, in denen die Schüler*innen an den Wochenplänen arbeiten sollen, im Stundenplan eingetragen. Dadurch können sich die Schüler*innen ihre Arbeit besser einteilen. In der Oberstufe ist es den Schüler*innen freigestellt, wann sie an den Wochenplänen arbeiten. „Deadline“ für das Erledigen von Aufgaben ist in Sekundarstufe 1 und 2 immer die nächste Videokonferenz.

3. Klassenrats-Stunde in Klassen 5-9

Immer montags in einer der ersten Stunden findet eine Videokonferenz-Klassenrats-Stunde mit den Klassenleitungen statt (gilt nur für die Sekundarstufe 1). In dieser Stunde können Fragen geklärt werden, außerdem können die Klassenleitungen mit ihren Klassen klären, ob der Umfang der Aufgaben in den Fächern „passt“ und man kann allgemein über die letzte und die kommende Woche sprechen.

4. Klarstellung: Rückmeldungen zu Aufgaben

Ich möchte noch einmal einen Punkt aus unserem Distanzlern-Konzept klarstellen:

Es ist nicht möglich, dass alle (oder auch nur größere Teile) der Schüler*innen individuelle Rückmeldungen zu den eingereichten Aufgaben erhalten.

Stattdessen stellen die Lehrkräfte Musterlösungen oder allgemeine Hinweise zu den Lösungen der Aufgaben und / oder zu gemachten Fehlern zur Verfügung. Individuelle Rückmeldung gibt es immer nur für wenige Schüler*innen (vielleicht 3-5) pro Lerngruppe.

5. Anmeldung zur Notbetreuung

Eine Notbetreuung für Kinder der Klassen 5 und 6 wird eingerichtet, wenn Sie Ihre Kinder zu Hause nicht betreuen können. Die Schüler*innen erhalten in der Notbetreuung Zugang zu einem Computer und können so am Distanzunterricht teilnehmen. Eine darüberhinausgehende Unterstützung können wir nicht leisten, da ja alle Lehrkräfte im Distanzunterricht eingesetzt sind.

Mit dem Formular im Anhang können Sie Ihr Kind bis Samstag, 18:00 Uhr bei Frau Homscheid zur Notbetreuung anmelden. Schicken Sie dazu das ausgefüllte Formular an folgende Mail-Adresse: homscheid@gymvoh.de.

Das Schulministerium appelliert an alle Eltern, diese Notbetreuung NICHT in Anspruch zu nehmen, sondern die Kinder stattdessen, wenn irgendwie möglich, zu Hause zu lassen. Diesem Appell möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.

6. Klassenarbeiten Jahrgangsstufen 5 bis EF FALLEN AUS

Alle noch für das 1. Schulhalbjahr ausstehenden Klassenarbeiten und Klausuren in den Jahrgangsstufen 5 – EF fallen aus. Die Noten für die Halbjahreszeugnisse werden auf Basis der bisher erbrachten schriftlichen und sonstigen Leistungen und der im Januar noch zu erbringenden Leistungen im Distanzlernen festgelegt.

7. Klausuren Q1 und Q2 FINDEN STATT

Die Klausuren in der Q1 und Q2 finden unter besonders strenger Einhaltung der Hygiene-Bestimmungen statt.

Frau Franz hat die vorgesehenen Termine der Klausuren bereits an die Schüler*innen verschickt.

Am Montag, dem 11.01. findet bewusst noch keine Klausur statt, damit Lehrkräfte mit ihren Schüler*innen gegebenenfalls per Mail/Konferenz/WhatsApp noch letzte Fragen klären können.

8. Schulkonferenz: Terminverlegung auf Do, 14.01.

Eigentlich sollte die Schulkonferenz ja heute stattfinden. Da aber die Ferien verlängert wurden, müssen wir die Konferenz auf nächste Woche Donnerstag, 14.01.2021, 19:00 Uhr verschieben. Ich werde spätestens Anfang kommender Woche eine Tagesordnung herumschicken.

Die Konferenz wird natürlich online stattfinden.

Herzliche Grüße und einen guten Schulstart!

Kai Herrmann

Schulbrief 04.10.2020

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

da haben wir im Kollegium in der letzten Woche endlich einmal wieder Fotos und Artikel zusammengetragen, um einen ganz normalen Schulbrief zu veröffentlichen und ein bisschen aus dem Alltag zu berichten, von lauter schönen Dingen, die wir trotz Corona am Gymnasium Vohwinkel unternehmen. 

Leider kam uns dann Ende der Woche doch wieder dieses fiese Virus in die Quere. Ich beschränke mich deshalb ein weiteres Mal auf die notwendigen Informationen für die kommende Woche. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich hoffe, dass nächste Woche dann endlich, nach über einem halben Jahr Pause, mal wieder ein richtiger Schulbrief erscheinen kann.

Themen:

  1. Stand der Quarantäne für die Woche 05.-09.10.2020
  2. Geschwister dürfen zur Schule kommen
  3. Unterrichtsausfall am Montag, 1. Stunde
  4. Start des Distanzunterrichts für 5d und 7a
  5. Beitreten zu einer Videokonferenz
  6. Start des Distanzunterrichts für andere Schüler*innen in Quarantäne
  7. Was ist mit „gemischten“ Gruppen (Religion, 2. Fremdsprache…) und Unterricht in der Sekundarstufe 2?
  8. Anwesenheitspflicht und Bewertbarkeit
  9. Kein videokonferenzfähiges Gerät zur Verfügung?
  10. Los geht’s…

Schulmail Gymnasium Vohwinkel – vom 09.08.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich freue mich auf Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und wünsche Euch einen guten Start in das neue Schuljahr! Hoffentlich werden wir im Juni 2021, am Ende dieses Schuljahres zurückblicken, Corona wird hinter uns liegen und wir werden stolz darauf sein, dass wir diese Krise gemeinsam bewältigt haben.

Bei aller Freude: Es ist kompliziert. Deshalb folgen nun etliche Seiten mit Informationen, wie wir das Schuljahr unter Corona-Bedingungen gut starten wollen. Ich bedauere sehr, dass ich diese Informationen so spät an Sie und Euch schicke. Aber ich habe die Woche gebraucht, um die Informationen, die am vergangenen Montag aus dem Ministerium kamen, gemeinsam mit der erweiterten Schulleitung für die Praxis herunter zu brechen.

Wenn Ihnen Informationen fehlen oder wenn Sie etwas nicht verstehen, dann zögern Sie bitte nicht, sich unter schulleitung@gymvoh.de zu melden! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir möglicherweise nicht auf jede Mail persönlich antworten, sondern auf anderen Wegen (z.B. über einen „Nachtrags-Schulbrief“) mit Ihnen kommunizieren.

Herzliche Grüße, Euer und Ihr Schulleiter 

Kai Herrmann