Neugierde trifft auf Begeisterung: Markt der Möglichkeiten im PZ

Am Dienstag, dem 13.09.22 fand im PZ des Gymnasiums Vohwinkel ein sogenannter „Markt der Möglichkeiten“ statt, bei dem sich die unterschiedlichen Angebote des Förderkonzepts FLUFF vorgestellt und präsentiert haben.

Der Markt der Möglichkeiten: Ein Spektakel

Dabei hatte jede Klasse der Sekundarstufe 1 im Verlauf der 5. und 6. Stunde Zeit, die verschiedenen AG-Angebote, Projekte, Werkstätten und Kurse kennenzulernen, auszuprobieren und den jeweiligen Leitungen Fragen zu stellen. So wurde im PZ mit der Band gejammt, Schach gespielt, Manga gemalt, Schülerinnen haben Drohnen steigen gelassen, Kostüme anprobiert, Roboter programmiert, Origami gefaltet und vieles mehr! Dabei ist viel Neugierde seitens der Schüler:innen auf eine Menge Begeisterung bei den Kolleg:innen gestoßen.

Bei den Angeboten, die im Rahmen von FLUFF belegbar sind, handelt es sich aktuell um Projekte und Ideen, die den Kolleg:innen am Herzen liegen und die sie mit ihren Schützlingen teilen möchten. Dementsprechend freut es natürlich das Kollegium sehr zu sehen, wenn sie auch die Schüler:innen begeistern können. Viele Schüler:innen haben den Informations- und Anmeldestand genutzt, um sich gleich vor Ort noch in ihre Wunschangebote einzuschreiben.

Tatsächlich haben sich schon Teilnehmende für alle Angebote, die sich vorgestellt haben, gefunden. Insgesamt haben innerhalb des ersten Tages schon 25% unserer Schülerschaft sich für ein oder mehrere Angebote angemeldet!

Die Wahlen laufen noch bis zum 30.09.22! Noch ist also Zeit, sich für Angebote anzumelden.

Mehr Angebote sollen folgen

FLUFF soll ein fester Bestandteil unseres Schullebens werden und auch noch ausgebaut werden. Wer mehrere Angebote gefunden hat und sich bei der Entscheidung für eines schwer tut, sei beruhigt! Es gibt jedes Halbjahr neue Wahlmöglichkeiten. Das heißt also, wer später noch einmal etwas anderes ausprobieren möchte, kann das auch später noch tun!

Auch diejenigen, die jetzt noch nichts Passendes für sich gefunden haben, brauchen nicht traurig sein: Wir versuchen beständig, die Angebote auszuweiten und weitere Angebote zu schaffen!

Wenn ihr also Wünsche habt, schreibt einfach Frau Richter (richter@gymvoh.de) und sagt, welche Angebote ihr gerne hättet und belegen würdet!

Auch für die Oberstufe

Wir wollen auch Oberstufenschüler:innen mit ins Boot holen. Auch Schüler:innen der Sekundarstufe 2 sind natürlich herzlich zu den Angeboten eingeladen, dürfen aber auch gerne aktiv werden! Wenn ihr Lust habt, selber auch eine AG, Hausaufgabenhilfen oder Projekte anzuleiten, meldet euch einfach bei Frau Richter!

Wir freuen uns schon unheimlich darauf, gemeinsam etwas mit euch auf die Beine zu stellen, und danken ganz herzlich allen Schüler:innen, die sich schon für ein Angebot haben begeistern lassen!